Startseite
  Über...
  Archiv
  Vorsatz
  Daten
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/le-chat-noir

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Vorsatz, gefasst (hoffentlich) für jetzt und immer!

 

Nachdem ich über diese Blogseiten eine Einträge von Pro-Ana-Anhängerinnen gelesen habe, die niederschreiben wie sie sich kontinuierlich zum Hungern quälen nur um letztlich 4 Wochen später einen Fressanfall zu bekommen und 10 Kilo zuzunehmen, habe ich mich dazu entschlossen einen Blog zu führen in dem es AUSSCHLIEßLICH um gesunde Ernährung und ein realistisches Gewichtsziel geht.

Ich habe mit einer ausgewogenen Ernährung über 10 Kilo abgenommen, ohne zu Hungern und möchte dass auch andere junge Frauen (und selbstverständlich auch Männer) einsehen, dass gesunde Ernährung nichts ersetzen kann.

Selbst habe ich in den letzten paar Wochen etwas geschlampt aufgrund von umzugstechnischen Problemen, doch möchte nun meine Ernährung erneut auf einen gesunden Stand bringen.

 

Daher beginne ich (endlich), wie ich es mir schon lange vorgenommen habe mein Essenstagebuch.


Möglichst mit nicht zu vielen Kohlenhydraten und auch Fetten möchte ich meine Ernährung so abstimmen dass sich mein Körpergefühl dauerhaft verbessert und so bleibt!

Dennoch möchte ich mich nicht ganz quälen.

Gesund leben heißt auch nicht zwanghaft Verzicht zu üben.

Die Woche über halte ich mich daran auf das was ich zu mir nehme schon genauer zu achten und meinen Lebensstil meinem Ernährungsstil anzupassen.

Ich möchte größtenteils auf Brot, Brötchen oder andere Backwaren verzichten, allerhöchstens morgens mein Vollkornbrötchen, oder ansonsten in der Woche nur Zwieback zu mir nehmen. Was Getränke angeht, alles wo kein Zucker drin is!   Also Wasser! Ich denk auch dass ich mich nicht ganz von meinem Coke Zero trennen kann, aber ich hoffe das is noch im Rahmen des erträglichen! ^^

 

Weiterhin würde ich es gern schaffen zum Großteil auf Süßigkeiten zu verzichten, was natürlich das Schwierigste an der Sache sein wird. Es geht mir dabei jedoch weniger um den Abnehmfaktor, sondern viel eher um die Tatsache dass der Zucker die Darmflora negativ beeinflusst und von daher einfach ungesund ist. In den üblichen Lebensmitteln, gesunden Lebensmitteln ist auch Zucker enthalten, so ganz ohne is klar, geht’s nicht. Immerhin möchte ich auch kein unnötiges Heißhungergefühl erzeugen indem ich gänzlich drauf verzichte.

Das ist auch der Grund wieso ich mir am Wochenende auch mal etwas Kuchen oder ähnliches erlauben möchte, um meinem Körper wirklich die Nährstoffe zuzuführen nach denen er verlangt (und um auch meiner Psyche was Gutes zu tun! )

 

Damit sei’s jedoch nicht getan!

3 Mal die Woche Sport.

Das mach ich schon seit über nem halben Jahr also darin wird wohl das geringste Problem bestehen. Aber der Sport erlaubt mir nun mal auch unnötige Kalorien die ich womöglich zu mir nehme zu kompensieren. Zudem formt es den Körper, hält fit und ist eben einfach gesund.^^

 

Kurz und bündig:

Ich möchte mein Leben gern kulinarisch ordnen um ein besseres Lebensgefühl zu erzeugen.

Meiner Meinung nach spielt Ernährung eine große Rolle wenn es das persönliche Glück geht, weil Wohlbefinden mit dem zusammenhängt was wir zu uns nehmen. Auch unsere Psyche is gefasster wenn wir uns gesund ernähren.

 

Auf dann möchte ich’s auch dabei belassen und euch Teil an meinen Erfahrungen haben lassen!^^

 

*kiss*

 

Eure schwarze Katze

 

wichtige Anmerkung:

Ich möchte dass allen die das lesen, bewusst ist dass das hier KEIN PRO-ANA-ORIENTIERTER BLOG IST!!!!! Und dass alles was ich hier schreibe meinem eigenen Vorstellungen von GESUNDER und AUSGEWOGENER Ernährung entspricht!

Das bedeutet allerdings auch, dass mein Weg, ob er nun zur Traumfigur führt oder nicht KEIN ALLGEMIN GÜLTIGER WEGWEISER für jeden ist.

Jeder Körper ist anders und jeder Körper bedarf eigener Erfahrungen was gut für ihn ist. Doch bevor ihr hungert, würde es mich freunen wenn ich euch zumindest eine Vorstellung davon vermitteln kann, dass es nicht so schwer ist sich gesund zu ernähren und dass es nicht bedeutet zu hungern wenn man abnehmen will!

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung